Sirenen - Feuerwehr und Katastrophenschutz

ab112.de
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Sirenen- und Lautsprecherwarnung

Im Landkreis Aschaffenburg kann die Bevölkerung auch mit Sirenen und Lautsprecherfahrzeugen gewarnt werden.

Nachstehend die wichtigsten Sirenensignale und ihre Bedeutung für die Bevölkerung:
Alarmierung der Feuerwehr

Warnung der Bevölkerung



Alarmierung der Feuerwehr

Warnung der Bevölkerung vor unmittelbaren Gefahren
Verhaltensregeln:

Verhaltensregeln:
  • Machen Sie die Zufahrtswege zum Feuerwehrhaus frei, achten Sie auf Fußgänger!
  • Achten Sie als Verkehrsteilnehmer jetzt besonders auf Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn.
  • Vermeiden Sie das Schadensgebiet bzw. machen Sie die Zufahrtswege dorthin frei.
  • Die Hilfsorganisationen sind jetzt auf freie Verkehrswege angewiesen!

  • Achten Sie auf Rundfunkdurchsagen (z.B. BR3 oder Antenne Bayern). Vom Zeitpunkt des Sirenensignals bis zur Rundfunkdurchsage kann einige Zeit vergehen!
  • Achten Sie auf Lautsprecherdurchsagen der Polizei und der Hilfsorganisationen.
  • Suchen Sie Gebäude auf bzw. nehmen Sie vorübergehend auch schutzsuchende Passanten auf.
  • Schließen Sie Fenster und Türen.
  • Holen Sie die Kinder ins Haus.
  • Verständigen Sie Ihre Nachbarn und ausländische Mitbürger.
  • Lüftungs- und Klimaanlagen ausschalten (Auch wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind).
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen.
  • Erst nach der Entwarnung (Rundfunk- / Lautsprecherdurchsagen) das Gebäude wieder verlassen.
Für weitere Fragen steht Ihnen Ihre örtliche Feuerwehr gerne zur Verfügung.
Zurück zum Seiteninhalt